Lebensraum für Schmetterlinge am Appelhofweiher - Okt. 2017

An einem strahlend schönen und warmen Herbsttag haben wir in Steilshoop eine Schmetterlingswiese angelegt. Unsere Oktoberaktion fand in gut eingespielter Kooperation mit dem NABU Hamburg statt, an der Streuobstwiese am Appelhofweiher, wo wir auch schon in den vergangenen 2 Jahren Schmetterlingswiesen gepflanzt haben.

Sonnig gelegen und von einer Seite her durch eine Hecke geschützt, fand die neue Wiese einen idealen Standort. Das Live To Love und das NABU Team hat dann zunächst die Grasnarbe abgetragen und den Boden mit Sand bedeckt. Dann konnten eine Reihe verschiedener speziell bei Tag- und Nachtfaltern beliebte Pflanzen eingesetzt werden.

Galerie

Eine Schmetterlingswiese bietet vielen Faltern einen Lebensraum: einige Schmetterlinge sind bereits ausgestorben und etwa die Hälfte der verbleibenden Arten gelten als gefährdet. Im Ökosystem spielen sie eine wichtige Rolle bei der Bestäubung von Pflanzen und als Raupen auch als Nahrung für Singvögel. Unsere Arbeit stieß auf reges Interesse bei den Spaziergängern von denen viele unseren Infopavillon besuchten und sich über die Arbeit von Live To Love informierten.

Ein weiteres Live To Love Team sammelte Plastikmüll am Rande des Appelhofweihers, wo sich immer wieder viel Müll ansammelt und wo Live To Love Germany bereits seit Jahren regelmäßig Plastikmüll sammelt.

(15. Oktober 2017)

Real time web analytics, Heat map tracking

© 2017 Live To Love